Faszientraining im Zentrum für Körper- & Schmerztherapie
Training am Dienstag 18.00-19.00 Uhr
23. April 2014
 

Schulterretter

Der Schulterretter - setzt an der häufigsten Ursache von Schulterschmerzen an

Unsere Schulter ist faszinierend: Ein hochkomplexes Zusammenspiel aus verschiedenen Muskeln sorgt dafür, dass die Gelenke stabilisiert und geführt werden. Es hält die Oberarmknochen sicher in den Gelenkpfannen und lässt ihnen dabei so viel Spiel, dass jede Armbewegung, die wir ausführen, in alle Richtungen präzise abläuft.

Doch wusstest du, dass die meisten Menschen in ihrem Alltag nicht einmal 10 Prozent des Bewegungspotenzials ihrer Schultergelenke ausschöpfen?

Die meisten Alltagsbewegungen führen wir nämlich vor dem Körper aus – oft sitzend und mit hängenden Schultern. Viele der von Natur aus möglichen Gelenkwinkel der Schulter nehmen wir kaum noch ein. Und irgendwann können wir das auch nicht mehr, weil die Muskulatur rund um die Schulter und im Brustbereich so “verkürzt” ist, dass sie förmlich dagegen zieht.

Da ist es kaum verwunderlich, dass ein Viertel aller Deutschen mindestens einmal in ihrem Leben an Schulterschmerzen leidet, die behandelt werden müssen. Irgendwann spannt das Gewebe so sehr, dass es sogar die Position des Gelenks verändern und die Schulter so völlig aus der Balance bringen kann.